Immobilienfotografie und wie es sich Makler oft zu leicht machen

“Gute Lage, gute Immobilie, die bekomme ich schnell verkauft!”

So oder so ähnlich denken nicht wenige Immobilienmakler bei der Verkaufsbeauftragung für eine gut verkäufliche Wohnung oder ein gut verkäufliches Haus in nachgefragten Wohngegenden wie z.B. dem Zooviertel in Hannover, in Hannover-List, Hannover-Südstadt, Hannover-Oststadt oder auch Kirchrode und Isernhagen.

Das Smartphone wird gezückt, mit etwas mehr Glück auch die Digitalkamera und es wird sich ans (Un-)Werk gemacht. Das geht zwar schnell und ohne Aufwand (für den Makler), doch das vermeintlich schnelle Ergebnis sorgt nicht selten auch für einen unnötig langen Verkaufsprozess, für deutlich geringere Nachfrage und nicht zuletzt für Einbußen bei der Kaufpreiserzielung.

Der Makler hat es sich hier zu leicht gemacht. Er macht sich schnell und möglichst einfach die teils sehr gute Marktlage in Hannover zu Nutze, allerdings primär im Interesse seiner Provision und leider nicht im Interesse seines Auftraggebers bzw. des Immobilienverkäufers. Mangelhafte Vermarktungsqualität führt zu mangelhaften Ergebnissen.

“Keine Schnappschüsse in mittelmäßiger Hobbyqualität, sondern professionelle Immobilienfotografie in Spitzenqualität von Profifotografen.”

Selbstverständlich gibt es auch einige Kollegen, die selber mit teils sehr hochwertiger Fotoausrüstung und einigen absolvierten Fotoschulungen versuchen, die Ihnen anvertrauten Immobilien bestmöglich in Szene zu setzen. Ich setze allerdings mit Mehrwertmakler Immobilien ganz bewusst auf Profifotografen, denn mein Anspruch, als auch Mehrwert, ist es für meine Immobilieneigentümer nicht nur mittelmäßige, sondern optimale Verkaufsergebnisse zu erzielen.

Ein Kaufinteressent entscheidet meist unterbewusst und innerhalb von Sekunden, ob ein Immobilienangebot im wahrsten Sinne des Wortes attraktiv ist. In so gut wie jeder Branche, selbst wenn es sich um günstige Handelswaren und Alltagsgegenstände handelt, setzt man auf professionelle Fotos. Auch in der Automobilbranche, obwohl dort selbst die teuersten Spitzenmodelle meist noch preislich unter dem Wert einer Eigentumswohnung in Hannover liegen.

Ob bei Dacia, Volkswagen, Mercedes-Benz, Tesla, Porsche oder Bentley. Man macht sich die Wirkung des Bildes zu Nutze. Noch nie habe ich ein Verkaufsprospekt eines Pkw, egal welcher Preisklasse, gesehen, in dem ein Auto mit ein paar Schnappschüssen präsentiert wurde. Das gibt es nicht.

Bei Immobilienangeboten in Hannover, teils bei Preisen von mehreren Hunderttausend Euro, ist das leider die Normalität. Irgendwie absurd.

“Eine gute Immobilie verkauft sich doch fast wie von selbst.”

Daran ist etwas Wahres. Auch jedes gute, nützliche Produkt verkauft sich beinahe wie von selbst ohne aufwendige Fotografie und Aufmachung. Warum also der Aufwand? Weil Ihre Immobilie es Ihnen wert sein sollte!

Um bei meinen vorherigen Beispielen zu bleiben: auch Dacia, Volkswagen, Mercedes-Benz, Tesla, Porsche oder Bentley würden mit Sicherheit ihre Autos auch ohne professionelle Fotografie verkaufen können. Nur eben weniger, in längerer Zeit und wahrscheinlich auch zu geringeren Verkaufspreisen. Ich sehe allerdings mit Mehrwertmakler Immobilien genau das Gegenteil davon als meine Kernaufgabe für Auftraggeber und Immobilieneigentümer bzw. Immobilienverkäufer. Auch wenn mich das erstmal mehr Zeit und mehr Geld kostet. Meine Dienstleistung für Sie ist dann auch Ihr Mehrwert und einfach mehr wert.

Es ist mein Anspruch und der eines jeden guten Immobilienmaklers, auch aus der großen Verantwortung aus dem Umgang mit fremdem Eigentum heraus, eben genau einen bestmöglichen Verkaufspreis beim Immobilienverkauf zu erzielen. Viele Menschen realisieren beim Verkauf Ihrer Immobilie den Lohn jahrzehntelanger, harter Arbeit. Dabei sollte man keine schlechten Kompromisse eingehen, sondern auf exzellente Maklertätigkeit bestehen. Und eben auch auf professionelle Fotos Ihres eigenen Vermögens.

Einige Beispiele gefällig? Einfach durchklicken!